top of page

Bioneers Conference 2021

Aktualisiert: 5. Okt. 2022


Die interessanten und inspirierenden Keynotes von der diesjährigen Bioneers-Konferenz sind nun auch als Videoaufzeichnungen verfügbar.


lebenswürdige Altstadt


Die Bauten für die Reichen sind nicht nachhaltig


Deanna Van Buren ist Architektin, die überall in der Welt Gebäude für die Reichen entwarf. Sie sah dabei aber auch die Bedingungen, in denen die Bauarbeiter mit ihren Familien lebten, die die von ihr entworfenen Shopping-Center bauten. Die Architektur unserer Städte spiegelt die Vorstellungen der Reichen, der Wirtschaft wider. Sie ist nicht auf die Bedürfnisse der Menschen ausgerichtet. „We are living in the imagination of the rich, of the elite.“


Das bewegte sie dazu, lebenswertere Plätze für die benachteiligten US-Amerikaner zu entwerfen und zu bauen. Das tut sie auch seit Jahren mit ihrer Organisation „Designing Justice + Designing Spaces“ (https://designingjustice.org/). Ihre Vision ist ein grundsätzlicher Umbau der Orte, in denen wir leben.


Auch wenn ihre Arbeit und Ihre Gedanken notwendigerweise einen US-amerikanischen Bezug haben, finden sich dort viele Ideen, die wir in Deutschland aufnehmen können, um unsere Städte Menschen- und Community-freundlicher zu gestalten.

Das Video können Sie sich hier ansehen.


Was können wir von den indigenen Völkern lernen?


Die zweite Keynote ist von Julian Brave NoiseCat, einem jungen Journalisten mit indigenen Wurzeln. Sie ist bewegend und wunderschön.


Seine Botschaft: Vielleicht sollten Amerika und die so genannte zivilisierte Welt ein wenig indigener werden und nicht umgekehrt.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen